Weingarten Klemke
Wein aus Südniedersachsen

Über mich


Um in meinem verdienten Vorruhestand eine Beschäftigung zu haben, entschied ich mich nach langem hin und her für das Projekt Weingarten. Ich wusste, dass viel Arbeit auf mich zukommt, aber das Arbeiten in der Natur war für mich immer schon faszinierend. Ich sah mich schon, wie ich zwischen den Rebzeilen lief und meine Reben begutachtete. Mein Bauchgefühl sagte mir, das ist das, was du gerne machen möchtest.

Nun wurde es aber Zeit, dass ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Grundstück machte, was sich aber als recht schwierig herausstellte. Immerhin habe ich vier Jahre Vorlauf, bis ich die erste richtige Ernte erwarten darf. So machte ich mir Gedanken darüber, wo ich die Trauben weiterverarbeiten kann. Also musste ich meine Doppelgarage umbauen und Platz schaffen, für Lagertanks, Maischebehälter und verschiedene Maschinen. So fiebere ich jetzt auf den Zeitpunkt der ersten Lese hin . . .

Da ich künftig nur eine kleine Menge Wein herstelle, so möchte ich das aber auch mit sehr viel Liebe tun. Von der Lese an über die Weiterverarbeitung bis zum Abfüllen wird alles in Handarbeit geschehen. Ich freue mich auf die vielen spannenden Dinge, die da noch auf mich zukommen.

Ralf Klemke